CRYPTEX on Tour – Madeleine Effect Tour 2015

Cryptex

Cryptex
“Madeleine Effect”

CRYPTEX von März bis Juli auf Tour

2014 war zweifellos ein Jahr der Veränderungen im Hause CRYPTEX.

Nach ihrem viel gelobten Debüt „Good Morning How Did You Live?“ und Support-Touren mit Bands wie Threshold und Pain Of Salvation, hat Bandkopf Simon Moskon nun eine komplett neue Formation von Musikern um sich geschart und ein neues Album produziert.
Durch die neue Formation, bestehend Simon Moskon (Lead-Vocal, Piano/Keys, Bass), André Jean Henri Mertens (Lead & Rythm-Guitar, Background Vocal), Marc Andrejkovits (Bass, Rythm-Guitar, Background Vocal) und Simon Schröder (Drums, Cajón, Background Vocal), ist die Band zum Quartett gewachsen und musikalisch stärker als je zuvor.

Nun gehen CRYPTEX von April bis Juli auf Tour, um ihr neues Album „Madeleine Effect“ zu supporten. Dabei wird die Band den Fans die komplexen Progrock-Arrangements des neuen Albums in ihrer unnachahmlichen Weise und besser denn je präsentieren.

Cryptex Madeleine Effect

Cryptex – Madeleine Effect

Mit ihrem neuen Werk, welches den Titel “Madeleine Effect“ tragen wird, wollen die vier Vollblutmusiker nun erneut einen Meilenstein in ihrer Bandgeschichte setzen. Mit der Produktion des zweiten Albums wurde ein Gesamtwerk entwickelt, dass sich musikalisch und textlich mit dem “Phänomen” Madeleine Effect (Marcel Proust) beschäftigt und sich vordergründig mit der Thematik verschiedener Sinnes-Wahrnehmungen „hauptsächlich Geruch und Geschmack“ und ihren Auswirkungen auf die Seele und den Geist auseinandersetzt. Menschen berichten über verschiedenste Gefühls-Regungen und Assoziationen mit Erlebnissen aus der Kindheit o.ä. (positiver als auch negativer Natur) was sich in individueller Form auch durch bestimmte Musik oder Klänge empfinden lässt. Kontextuell können diverse Sinnesassoziationen hervorgerufen werden, welche eben diese Empfindungen aus der Vergangenheit auf intensive Weise vergegenwärtigen und damit erinnerbar/greifbar machen. Dabei sind die Erlebnisse in unserer Kindheit prägend und begleiten uns unser gesamtes Leben. Die Idee des Albums besteht nun darin, beim Hörer durch die Kompositionen und Arrangements diese Assoziationen bestmöglich zu triggern. Diese Empfindungen werden von Liebe, Hoffnung, Wärme und Behutsamkeit, aber auch von Schmerz, Trauer und Verlassensein geprägt.

“Madeleine Read more…


Hütte Rockt Festival 2014

Hütte Rockt Festival 2014

Hütte Rockt Festival 2014

Im August ist es endlich wieder so weit, vom 22. bis 23.08.2014 wird das beschauliche Georgmarienhütte bei Osnabrück zum Festival-Mekka, wenn an zwei Tagen insgesamt 16 Acts auf der Bühne stehen. Von der Rockabilly-Band, bis zur Schützenkapelle, von Pop bis Rock, von Liedermaching bis Metal wird für jeden etwas geboten. Dabei sind in diesem Jahr Emil Bulls, Wirtz, Frog Bog Dosenband, Sebel, Liedfett, Wohnraumhelden, Yoga-Club, Therapiezentrum, H! Spencer, Mr. G And His Billy Boys, Fats Meyer, Destination Anywhere, Dirty Deeds, Anthemdown, Purid, Indeet, Basement Apes die Klostertaler Schützenkapelle und die Sieger des Schools on Rock Wettbewerbs.

 

Frog Bog Dosenband

Frog Bog Dosenband


Ein ganz besonderes Highlight gibt es bereits am Freitag, wenn die schrägen-Nonsens Rocker der Frog Bog Dosenband für ein einmaliges Comeback-Konzert auf die Bühne zurückkehren. Die Jungs wollen es noch einmal wissen und damit auch all die treuen Fans mit dabei seien können, werden Sonderbusfahrten aus der Region Emsland an.

 

Auf eine Zeitreise geht es am Samstagabend mit Mr. G. And His Billy Boys. Eine

MR. G and his Billy Boys

MR. G and his Billy Boys

Rockabilly-Show vom feinsten, die man auf keinen Fall verpassen sollte. Die Band scheint wie aus den späten Fünfzigern oder frühen Sechzigern mit einer besonderen Mission in die Jetztzeit katapultiert: der heutigen Jugend zu zeigen, wo der Rock `n Roll-Hammer hängt Wer es lieber richtig laut haben will, der kommt bei der Münchener Metalband Emil Bulls ganz sicher auf seine Kosten.

 

Sebel

Sebel


Mit Wirtz steht ein echter Rockpoet auf der Bühne während Sebel, unterstützt von seiner Band, seine Songs eher poppig hält. Voller Wortwitz stellen die Wohnraumhelden ihr neues Album „Die Rettung naht“ vor und das Hamburger Liedermacher-Trio Liedfett beweist seit Jahren, das sie ein echter Gewinn für jedes Festival sind.

 

 

 

Man spricht Deutsch heißt es auch bei den Osnabrücker Newcomern Therapiezentrum und Yoga Club. Read more…