Hütte Rockt Festival mit Sondaschule

Am 18. & 19. August 2017, mit neuem Datum, findet wieder das beliebte Hütte Rockt Festival in Georgsmarienhütte auf dem gewohnten Gelände an der A33 / B68 im Süden von Osnabrück statt.

HütteRockt auch 2017

HütteRockt 2017

Neben dem Headliner für Freitagabend, die Kanadische Rock Band Danko Jones, ist nun auch der neue Headliner für Samstagabend bekannt gegeben worden. Den erkrankten Christian Steiffen wird die Ska-Punk-Band Sondaschule ersetzen. “Wir freuen uns sehr das wir so schnell einen Ersatz finden konnten” so Marius Kleinheider von Hütte Rockt e.V. Die Band aus dem Ruhrpott feiert gerade mit ihrem neuen Album, welches Anfang Juli erschienen ist, ihren größten Erfolg und sind mit ihrem Album auf Platz 7 der Deutschen Album Charts eingestiegen. Sondaschule singen komplett Read more…


ASP mit neuen Album „Zutiefst” und mit neuer Tour “20.000 Meilen”

Mit ihrem neuen Album „Zutiefst“ im Gepäck starten ASP ihre Rocktour zum Ausklang des Jahres. Der dritte Teil der Erfolgsstory „Fremder Zyklus“ erscheint offiziell am 27. Oktober 2017. Ende Oktober macht die Band sich auf den Weg, ihrem Publikum in elf Städten noch einmal mächtig einzuheizen – bevor sie sich eine wohlverdiente Pause gönnt. Die Gelegenheit ist also günstig, sich noch einmal die volle Rock-Dröhnung zu geben – um die unvermeidliche Durststrecke dann mit frischer Energie zu überstehen!

ASP

ASP


Nach zwei Tourneen zum musikalischen Horror-Erzählkino „Verfallen“ und zwei Spezial-Konzertreisen heißt es nun live wie auf CD „back to the roots“: zurück zur klassisch-songbetonten Geschichte des „Fremden“ und zur stärksten Rock-Präsentation von Liedern, die in ihrer Emotionalität und ihrem Tiefgang zum Mitfühlen und Mitfiebern einladen, schlicht Balsam für die Seele sind. Aber Asp wäre nicht Asp, wenn er dabei nicht die große Erzählung im Auge behielte, die mit den zwei bisher erfolgreichsten ASP-Alben „fremd“ und „Maskenhaft – Ein Versinken in elf Bildern“ (Platz 2 der deutschen Album-Charts!) begann und sich in vermeintlich unendliche Abgründe bewegte – doch es geht noch … so viel tiefer.

Bei allen Abstechern in die ganz hohen Chartregionen geben ASP niemals ihre Position der Read more…


BYDS mit neuem Album!

BYDS (ehemals Tanke) mit neuem Album “Flow”

COVER BYDS FLOW

COVER BYDS FLOW

Dieses neue Projekt ist eine sukkulente Kollaboration von multidisziplinärer, multilingualer und multinationaler Kreativität; eine bildende Künstlerin, ein Filmemacher und ein Musiker /Komponist fanden sich in der Musik. Eine Mischung aus kreativen und kulturellen mexikanischen, englischen und deutschen Hintergründen verschmelzen um Spaß zu haben.

Der elektronische Sound ist “latinifiziert”, mit dunklen Melodien in mehreren Sprachen. Mit ihren frischen Rhythmen, Beats und Gitarren, möchte BYDS ihre Zuschauer zum Nachdenken bringen ohne das sie aufhören zu Tanzen.

Mit ihrem vorherigen Projekt und der Band „Tanke”, veröffentlichten sie 4 Alben und traten auf den wichtigsten Bühnen in Mexiko Stadt z.B. dem Vive Latino Festival auf. Sie tourten durch Europa, traten mit Erfolg im bekannten Londoner Club The Water Rats und auch beim Fusion Festival 2015 in Deutschland auf. Dort inspirierte sich das Trio, um ihren Sound mit diesem Projekt neu zu erfinden.

Winter Lights

Cover Winter Lights


Im Oktober 2016 wurde ihre erste Single und das Video “Mama Berlin”, unter dem neuen Band-Namen BYDS veröffentlicht.

BYDS veröffentlicht ihr Debüt „FLOW“ am 23 Juni auf allen digitalen Plattformen und als Schallplatte. Bereits vorab findet kann man sie bei ihrer Debüt Show im Treffpunkt der Ostberliner Kulturszene, dem Kaffee Burger erleben. Die neue Single und das Video ist “Winter Lights”. In 2017 wird mit einer Serie von Shows in Deutschland, Großbritannien und Read more…


Reload Festival 2017 in Sulingen


Reload Festival 2017 – Die glorreichen Sieben

ReloadFestival Sulingen 2017

ReloadFestival Sulingen 2017


Sieben neue Bands gesellen sich zum Programm des diesjährigen Reload Festival im niedersächsischen Sulingen. Mit dabei sind unter anderem Heaven Shall Burn, Trivium, Life Of Agony, und Deutschlands selbsternannte meiste Band der Welt, Knorkator.

Sulingen, 16. Februar 2017 – Die Zeichen stehen auf Sturm im sonst so beschaulichen Sulingen: Die Veranstalter des Reload Festivals geben sieben neue Bands für die diesjährige Ausgabe bekannt. Einer der Neuzugänge ist die Thüringer Metalcore-/Melodic Death Metal-Institution Heaven Shall Burn, deren gesellschaftskritischen Songs live ganz besonders heftig zünden.

Mit Life Of Agony kündigt sich eine der einflussreichsten Alternative-Formationen der 90er Jahre an. Ihr 2017 erscheinendes Album “A Place Where There’s No More Pain” wird mit Sicherheit wieder für Aufsehen sorgen. Zusätzlich frisch bestätigt: die US-Metaller Trivium, Knorkator, die sich selbst scherzhaft als “Deutschlands meiste Band der Welt” bezeichnen, die Reggae-Rocker Skindred, sowie Bury Tomorrow und The Charm The Fury. Eine schlechte Nachricht gibt es allerdings für Fans Read more…


HütteRockt Festival 2017

Huette Rockt Festival 2017

Am 18. & 19. August 2017, dieses Jahr mit neuem Datum, findet wieder das beliebte Hütte Rockt Festival in Georgsmarienhütte statt.

HütteRockt auch 2017

HütteRockt 2017

Das Hütte Rockt Festival geht 2017 mit neuem Termin in die 11. Runde!

Danko Jones, Zebrahead, The Intersphere u.v.m rocken Georgsmarienhütte.
Am 18. & 19. August 2017, mit neuem Datum, findet wieder das beliebte Hütte Rockt Festival in Georgsmarienhütte auf dem gewohnten Gelände an der A33 / B68 im Süden von Osnabrück statt.

„Wir planen wieder eine gute gesunde Mischung aus regionalen Bands und überregionalen Größen“ so Hütte Rockt e.V. Der Headliner für den Samstagabend steht mittlerweile mit der Kanadischen Rock Band Danko Jones fest. Neben Danko Jones können sich die Festival Fans unter anderem auf Zebrahead, The Intersphere und Massendefekt freuen. Insgesamt sind bis jetzt acht Bands bestätigt. „Unsere Planungen laufen gerade auf Hochtouren und wir hoffen bald den zweiten Headliner und weitere Bands bekannt geben zu können“ so Marius Kleinheider und Michael Stein von Hütte Rockt e.V.
Traditionell macht den Anfang am Freitag der Gewinner des Hütte Rockt Battle 2017 der beim Hütten Markt am Freitag 21.04. ermittelt wird. Für den Wettbewerb können sich noch Bands bewerben.

Neben der Hauptbühne wird es auch wieder eine Bühne im Zelt geben, allerdings Read more…


Andrea Berg in Nürnberg, es war Drachenstark!!

Andrea Berg am 12.11.2016 mit Ihrer Tour “Seelenleben” in der Arena in Nürnberg!

Fans berichten:

Die Eintrittskarten waren ein Geburtstagsgeschenk. Es wurde ein Geschenk der besonderen Art!

Schon auf dem Weg zur Konzerthalle wurde es ein Erlebnis. Am Hauptbahnhof in Nürnberg füllte sich die S-Bahn plötzlich mit lauter fröhlichen Menschen. Die fuhren natürlich alle zum Konzert, bis zum Start waren es noch fast 2 Stunden.
Das Ticket fest in der Hand ging es zur Arena. Der Eintritt klappte ohne verzögerungen und die Halle füllte sich schnell.

Die Stimmung wurde immer besser.

Andrea Berg mit Drachen

Andrea Berg mit Drachen

.

Pünktlich startete Andrea Berg ihre Bühnenshow (hochoben auf ihrem Glücks-Drachen) und die Halle tobte das erste Mal.
Der feuerspeiende Drachen und die Feuer ausstoßenden Geysire, dazu die Stimme von Andrea Berg sorgten dafür, das die Stimmung während des ganzen Konzertes niemals abkühlte.

Als sie dann “Wenn du mich willst, dann küss mich doch”, “Schenk mir einen Stern” und “Die Gefühle haben Schweigepflicht” brachte, mußte einfach jeder der ca. 8000 Fans mitsingen. Read more…


EYEVORY auf Tournee

EYEVORY startet Tour 2016/2017 mit neuem Album “Inphantasia”

Eyevory – Band-Info:
Musik, die Gänsehaut erzeugt, eine märchenhafte Welt, die zum Träumen einläd; prä­sentiert von einer außergewöhnlichen Band, deren Eigenschaften unverkennbar ganz andere sind, als gemeinhin üblich:

Willkommen bei der Bremer Progressive Rock-Band Eyevory!

Mit ihren zwei gleichberechtigten Leadsängerinnen und einer klassischen Querflöte, die im Gegensatz zu Jethro Tull nicht ausschließlich als virtuoses Solo-, sondern auch als liedhaftes Melodieinstrument eingesetzt wird und gemeinsam mit der Gitarre ly­rische Melodielinien übernimmt, hebt sich die vierköpfige Band deutlich von anderen Rockgruppen ab. Den progressiven Charakter erhält ihre Musik durch die Verschmel­zung verschiedener Stilrichtungen aus Rock, Pop, Folk und Metal, sowie durch ihre komplexen Rhythmusgefüge, unvorhersehbaren Taktwechsel und besonderen har­monischen Verbindungen.

Eyevory 2016

Eyevory 2016


Motor der Band ist Sängerin und Bassistin Jana Frank, auf deren sicherem Gespür für starke Melodien und poetische Texte die meisten Songs basieren. Sie ist ein uner­schöpflicher Quell kreativer Ideen, die das Image der Band grundlegend prägen. Ihr zur Seite steht Kaja Fischer (Gesang, Flöte, Keyboards), eine Musikerin mit der Gabe, einfühlsame Zweitstimmen zu komponieren und sich mit ihrer Querflöte tief im Be­wusstsein der Konzertbesucher zu verankern. Gitarrist der Band ist David Merz, der zusammen mit Read more…


Killerpilze auf Tour

Von Aachen über diverse Städte (Bremen, Leipzig…) bis München. Die Killerpilze sind im Herbst 2016 mit neuem Album auf Tour!

KILLERPILZE, eine neue Band, die im März 2016 unter großem Medienecho ihr sechstes Album HIGH veröffentlicht hat. Klar, das klingt vielleicht ein bisschen widersprüchlich, aber das Trio macht mit seinem neuen Album HIGH eindrücklich klar: Hier ist hörbar, sichtbar und fühlbar etwas anders. Ganz anders.

Killerpilze

KILLERPILZE


HIGH überrascht mit 11 lässig-nachdenklichen Songs über die Major Love, die Jagd nach den perfekten Momenten, über exzessive Nächte, und den manchmal vernebelten Sinn des Lebens zwischen Backstageräumen, großen Festivals und Reisen. Das erkennen nicht nur die Fans, sondern auch quer durch alle Medien hat man die „neuen“ KILLERPILZE vernommen: Auftritte bei der Tagesschau, im ZDF, bei Circus Halligalli und LateNight-Shows, verzückte Kritiken in Szene-Magazinen, die den „internationalen Sound“ (The Pick), den „ihnen erstmal jemand nachmachen muss“ (Tonspion), eine große TV-Kampagne, eine nahezu vollständig ausverkaufte Frühjahrstour 2016 und umjubelte Konzerte auf den großen Festivalbühnen wie beim Deichbrand oder Open Flair Festival bestätigen das. Aber um HIGH zu verstehen, muss man sich zuerst den Menschen dahinter widmen, die es in den vergangenen 14 Monaten geschrieben und entstehen haben lassen.
Johannes „Jo“ Halbig. Sänger, Frontmann und Read more…


ASP – “VERFALLEN TOUR 2015”

ASP

ASP

„VERFALLEN“ – Am 16. Oktober 2015 erscheint der erste Teil einer neuen Erzählung der Frankfurter Rock-Band ASP, die seit 15 Jahren ein breites Publikum weit über alle Genreschubladen hinaus begeistert. Charakteristisch für die ASP-Welt ist die Verschmelzung von eingängigen Melodien mit erzählerischen Texten. Diese Symbiose mündet mit dem kommenden Album in ein völlig neues Konzept: Eine exklusiv verfasste Kurzgeschichte mit dem Titel „Das Fleisch der Vielen“ des Erfolgsautors Kai Meyer, derzeit präsent mit der Romanreihe „Die Seiten der Welt“, inspirierte Songwriter und Sänger Asp Spreng zu dieser musikalischen Gruselstory. Der „Fremder“-Zyklus mit dem aktuellen Album „Maskenhaft“, das Platz 2 der Media-Control-Charts belegte, wird nach dem geplanten „VERFALLEN“-Zweiteiler weitergeführt.

„Folge 1: Astoria“ – Das im Jahre 1915 erbaute Hotel Astoria in Leipzig stellt einen glamourösen und auch düsteren Spielort für die akustische Schauergeschichte dar. Einst luxuriöses Zentrum des Nachtlebens steht das Gebäude seit fast zwei Jahrzehnten leer. Dieser für den ASPschen Kosmos ungewohnt konkrete, da real existierende Handlungsmittelpunkt erwacht buchstäblich wieder zum Leben und übernimmt eine zentrale Rolle im Geschehen, das in den einzelnen Liedern chronologisch und natürlich äußerst spannend dargelegt wird. Damit ähnelt der Erzählfluss von „VERFALLEN“ dem Read more…


CRYPTEX on Tour – Madeleine Effect Tour 2015

Cryptex

Cryptex
“Madeleine Effect”

CRYPTEX von März bis Juli auf Tour

2014 war zweifellos ein Jahr der Veränderungen im Hause CRYPTEX.

Nach ihrem viel gelobten Debüt „Good Morning How Did You Live?“ und Support-Touren mit Bands wie Threshold und Pain Of Salvation, hat Bandkopf Simon Moskon nun eine komplett neue Formation von Musikern um sich geschart und ein neues Album produziert.
Durch die neue Formation, bestehend Simon Moskon (Lead-Vocal, Piano/Keys, Bass), André Jean Henri Mertens (Lead & Rythm-Guitar, Background Vocal), Marc Andrejkovits (Bass, Rythm-Guitar, Background Vocal) und Simon Schröder (Drums, Cajón, Background Vocal), ist die Band zum Quartett gewachsen und musikalisch stärker als je zuvor.

Nun gehen CRYPTEX von April bis Juli auf Tour, um ihr neues Album „Madeleine Effect“ zu supporten. Dabei wird die Band den Fans die komplexen Progrock-Arrangements des neuen Albums in ihrer unnachahmlichen Weise und besser denn je präsentieren.

Cryptex Madeleine Effect

Cryptex – Madeleine Effect

Mit ihrem neuen Werk, welches den Titel “Madeleine Effect“ tragen wird, wollen die vier Vollblutmusiker nun erneut einen Meilenstein in ihrer Bandgeschichte setzen. Mit der Produktion des zweiten Albums wurde ein Gesamtwerk entwickelt, dass sich musikalisch und textlich mit dem “Phänomen” Madeleine Effect (Marcel Proust) beschäftigt und sich vordergründig mit der Thematik verschiedener Sinnes-Wahrnehmungen „hauptsächlich Geruch und Geschmack“ und ihren Auswirkungen auf die Seele und den Geist auseinandersetzt. Menschen berichten über verschiedenste Gefühls-Regungen und Assoziationen mit Erlebnissen aus der Kindheit o.ä. (positiver als auch negativer Natur) was sich in individueller Form auch durch bestimmte Musik oder Klänge empfinden lässt. Kontextuell können diverse Sinnesassoziationen hervorgerufen werden, welche eben diese Empfindungen aus der Vergangenheit auf intensive Weise vergegenwärtigen und damit erinnerbar/greifbar machen. Dabei sind die Erlebnisse in unserer Kindheit prägend und begleiten uns unser gesamtes Leben. Die Idee des Albums besteht nun darin, beim Hörer durch die Kompositionen und Arrangements diese Assoziationen bestmöglich zu triggern. Diese Empfindungen werden von Liebe, Hoffnung, Wärme und Behutsamkeit, aber auch von Schmerz, Trauer und Verlassensein geprägt.

“Madeleine Read more…