Killerpilze mit Kinofilm „Immer noch jung – 15 Jahre Killerpilze“

Die Killerpilze führen 2017 zum 15-jährigen Bandjubiläum (!) die Tour ihres Chart-Albums HIGH fort und bringen ihre energiegeladene Live-Show mit frischem Anstrich auf die Bühne. Lässig-selbstbewusster Indie-Rock/Pop’n’Roll at its best!

Killerpilze

Killerpilze

Schauplatz Deichbrand Festival, Open Flair Festival oder Tollwood Festival im Sommer 2016. Das Spiel ist immer dasselbe: Die Zugabe-Rufe reißen nicht ab. Schweißgetränkte Menschen vor und auf der Bühne. Die KILLERPILZE haben gerade einmal mehr gezeigt, warum sie zu Recht zu den durchschlagendsten Livebands im deutschsprachigen Raum gehören: Schweißtreibende Rock’n’Roll-Energie, workoutartige Liveshow, lässig- nachdenkliche Texte, tanzflächentaugliche Pop-Refrains und ein Gespür, wie man das Publikum nicht nur einfängt, sondern auch 2 Stunden nicht wieder loslässt und begeistert. Mit ihrem neuen Album haben die Killerpilze Kritiker und Fans gleichermaßen überrascht: Elektische Rockmusik zwischen großen Gitarren-Refrains, abgeklärtem Neuzeitblues und lässig- selbstbewusster Pose. Die Band um Frontmann und Texter Jo Halbig schafft es auf HIGH, die großen Themen Major Love, exzessive Nächte und den Sinn des Lebens zwischen Backstageräumen und Reisen in treibende Songs zu packen. „Unwiderstehlich selbstbewusste und ja…aufregende Musik.“ Ein Statement, das nicht etwa von einem überschwänglichen Anhänger aus den eigenen Reihen stammt, sondern aus der Süddeutschen Zeitung nach der Show auf dem Tollwood Festival. Was für ein Jahr!

Mit ihrem aktuellen Album HIGH sind die Drei 2016 nicht nur das erste Mal in Jahren wieder in die Charts geschnellt, sondern gaben sich von Fernsehstudio zu Fernsehstudio und Festivalbühne zu Festivalbühne die Klinken in die Hand: ausverkaufte Frühjahrstour, Auftritte bei Circus Halligalli, der Tagesschau oder in diversen Late-Night- Shows, 20 Festivals über den Sommer und in der zweiten Jahreshälfte 2016 nochmal knapp 30 eigene –mitunter ausverkaufte- Konzerte in Deutschland, Österreich, Frankreich und der Schweiz. Ein arbeitsintensives Jahr liegt hinter den drei Münchnern, aber das Trio hat noch lange nicht genug: „2017 ist ein besonderes Jahr für uns.15 Jahre Killerpilze! Ein Jubiläum zu einer Bandgeschichte, die sonst keine Band so vorweisen kann. Das muss gefeiert werden!

Live spielen und mit den Leuten eine major gute Zeit haben, ist das Wichtigste für uns.“ Und da können sich Jo (27), Fabi (24) und Mäx (28) sicher sein. Nach über 150.000 verkauften CDs, 6 Studio Alben, ausverkauften Tourneen im In- und Ausland, zwei sehr erfolgreichen Musik-Crowdfunding Projekten und den herausfordernden ersten Jahren nach Gründung des eigenen Labels 2009, stehen die Killerpilze nun 2017 als eine gefestigte und niemals langweilige Band auf den Bühnen dieser Welt.

KILLERPILZE-Konzerte sind Ereignisse. Das hat in den letzten Jahren nicht nur die Festivalbesucher von Major-Festivals wie Rock Am Ring, Nova Rock, Deichbrand, dem Frequency-Festival, Open Flair, oder Big Day Out überzeugt, sondern auch Fans in Frankreich und Russland (!), sowie die Damen und Herren von Jennifer Rostock & Madsen, welche die drei Mittzwanziger kurzerhand für einige Dates auf ihre Tourneen ins Boot holten.

2017 steht nun ganz im Zeichen des 15-jährigen Bandjubiläums. 15 Jahre KILLERPILZE bedeuten eine höchst unterhaltsame Reise einer echten Band durch die Popgeschichte mit zahlreichen Begegnungen, Höhen und Tiefen und einem unbändigen Willen die Bühnen der Welt zu erobern. Die einzigartige Dokumentation „Immer noch Jung”, die den Werdegang der Band beschreibt Read more…


Reload Festival 2017 in Sulingen


Reload Festival 2017 – Die glorreichen Sieben

ReloadFestival Sulingen 2017

ReloadFestival Sulingen 2017


Sieben neue Bands gesellen sich zum Programm des diesjährigen Reload Festival im niedersächsischen Sulingen. Mit dabei sind unter anderem Heaven Shall Burn, Trivium, Life Of Agony, und Deutschlands selbsternannte meiste Band der Welt, Knorkator.

Sulingen, 16. Februar 2017 – Die Zeichen stehen auf Sturm im sonst so beschaulichen Sulingen: Die Veranstalter des Reload Festivals geben sieben neue Bands für die diesjährige Ausgabe bekannt. Einer der Neuzugänge ist die Thüringer Metalcore-/Melodic Death Metal-Institution Heaven Shall Burn, deren gesellschaftskritischen Songs live ganz besonders heftig zünden.

Mit Life Of Agony kündigt sich eine der einflussreichsten Alternative-Formationen der 90er Jahre an. Ihr 2017 erscheinendes Album “A Place Where There’s No More Pain” wird mit Sicherheit wieder für Aufsehen sorgen. Zusätzlich frisch bestätigt: die US-Metaller Trivium, Knorkator, die sich selbst scherzhaft als “Deutschlands meiste Band der Welt” bezeichnen, die Reggae-Rocker Skindred, sowie Bury Tomorrow und The Charm The Fury. Eine schlechte Nachricht gibt es allerdings für Fans Read more…


HütteRockt Festival 2017

Huette Rockt Festival 2017

Am 18. & 19. August 2017, dieses Jahr mit neuem Datum, findet wieder das beliebte Hütte Rockt Festival in Georgsmarienhütte statt.

HütteRockt auch 2017

HütteRockt 2017

Das Hütte Rockt Festival geht 2017 mit neuem Termin in die 11. Runde!

Danko Jones, Zebrahead, The Intersphere u.v.m rocken Georgsmarienhütte.
Am 18. & 19. August 2017, mit neuem Datum, findet wieder das beliebte Hütte Rockt Festival in Georgsmarienhütte auf dem gewohnten Gelände an der A33 / B68 im Süden von Osnabrück statt.

„Wir planen wieder eine gute gesunde Mischung aus regionalen Bands und überregionalen Größen“ so Hütte Rockt e.V. Der Headliner für den Samstagabend steht mittlerweile mit der Kanadischen Rock Band Danko Jones fest. Neben Danko Jones können sich die Festival Fans unter anderem auf Zebrahead, The Intersphere und Massendefekt freuen. Insgesamt sind bis jetzt acht Bands bestätigt. „Unsere Planungen laufen gerade auf Hochtouren und wir hoffen bald den zweiten Headliner und weitere Bands bekannt geben zu können“ so Marius Kleinheider und Michael Stein von Hütte Rockt e.V.
Traditionell macht den Anfang am Freitag der Gewinner des Hütte Rockt Battle 2017 der beim Hütten Markt am Freitag 21.04. ermittelt wird. Für den Wettbewerb können sich noch Bands bewerben.

Neben der Hauptbühne wird es auch wieder eine Bühne im Zelt geben, allerdings Read more…


“Colour to the people“ – UNOJAH mit dem neuen Album auf Tour!

Im April ist UNOJAH mit dem neuen Album auf Tour!

UNOJAH ist der neue Name der Band OTTOMAN EMPIRE SOUNDSYSTEM.

Bunter als du Dachtest!, lautet der Flaggenspruch der fünfköpfigen Multi- Kulti-Reggae- Weltmusik-Rasselbande “UNOJAH”.
Die Einflüsse sind vielfältig: Fünf Musiker aus fünf Nationen und drei Religionen mixen einen bunten Cocktail aus Reggae, Latin, Pop, Hip Hop, Oriental und Weltmusik mit spirituellen Texten in vielen Sprachen.

Unojah

Unojah


UNOJAH transformiert die Buntheit und Lebensfreude dieser Inspirationsquellen in energiegeladene Konzerte, die jede Synapse in Schwingung versetzen. Und bei aller Feierlust sind die Texte von UNOJAH sozialkritisch, poetisch und tiefsinnig. Der aktuelle Release der Band “Einheit in Vielfalt” ist eine Hommage an die Liebe, die Toleranz und die Völker- und Religionsverständigung. Die Botschaft der Einheit kommt an. Egal ob in der an drei Tage hintereinander völlig ausverkauften Read more…


Killerpilze auf Tour

Von Aachen über diverse Städte (Bremen, Leipzig…) bis München. Die Killerpilze sind im Herbst 2016 mit neuem Album auf Tour!

KILLERPILZE, eine neue Band, die im März 2016 unter großem Medienecho ihr sechstes Album HIGH veröffentlicht hat. Klar, das klingt vielleicht ein bisschen widersprüchlich, aber das Trio macht mit seinem neuen Album HIGH eindrücklich klar: Hier ist hörbar, sichtbar und fühlbar etwas anders. Ganz anders.

Killerpilze

KILLERPILZE


HIGH überrascht mit 11 lässig-nachdenklichen Songs über die Major Love, die Jagd nach den perfekten Momenten, über exzessive Nächte, und den manchmal vernebelten Sinn des Lebens zwischen Backstageräumen, großen Festivals und Reisen. Das erkennen nicht nur die Fans, sondern auch quer durch alle Medien hat man die „neuen“ KILLERPILZE vernommen: Auftritte bei der Tagesschau, im ZDF, bei Circus Halligalli und LateNight-Shows, verzückte Kritiken in Szene-Magazinen, die den „internationalen Sound“ (The Pick), den „ihnen erstmal jemand nachmachen muss“ (Tonspion), eine große TV-Kampagne, eine nahezu vollständig ausverkaufte Frühjahrstour 2016 und umjubelte Konzerte auf den großen Festivalbühnen wie beim Deichbrand oder Open Flair Festival bestätigen das. Aber um HIGH zu verstehen, muss man sich zuerst den Menschen dahinter widmen, die es in den vergangenen 14 Monaten geschrieben und entstehen haben lassen.
Johannes „Jo“ Halbig. Sänger, Frontmann und Read more…


Hütte Rockt Festival 2015 mit vielen bekannten Bands

Huette Rockt Festival 2015

Huette Rockt Festival 2015

Hütte Rockt Festival 2015

Hütte Rockt Festival – Planungen voll im Gange

In nun nur noch zwei Monaten startet die neunte Auflage des Hütte Rockt Festivals auf dem Festivalgelände an der Bielefelder Straße in Georgsmarienhütte. Der diesjährige Timetable wird zwar erst in den kommenden Wochen veröffentlicht, doch auch jetzt ist schon ein hochkarätiges Festivalprogramm für beide Tage garantiert.

Wie in den letzten Jahren wird es einen abwechslungsreichen Mix aus deutschlandweit bekannten Bands wie z.b. JBO und The Intersphere Newcomern á la Hi! Spencer und La Confianza oder Lokalmatadoren wie der Frog Bog Dosenband geben.

Ein wichtiger Aspekt bei der Planung des diesjährigen Festivals war auch die in den letzten Jahren nicht immer optimale Situation mit weiten Wegen zwischen Parkplätzen und Festivalgelände zu verbessern. Zudem sollten die Möglichkeiten für Wohnmobile verbessert werden, da diese nicht auf dem Zeltplatz parken können.

Erstmals steht nun ein Parkplatz für jedermann direkt gegenüber dem Festivalgelände zur Verfügung. Dort besteht auch die Möglichkeit mit einem Wohnmobil zu campen und das Festival zu genießen.

Karten gibt es wie gehabt an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Internet unter bei dem Ticketdienstleister AD-Ticket oder auf www.huette-rockt.de für 25 Euro. Dort finden Read more…


PARKA – auf große Tour im Mai und Juni

PARKA

PARKA

PARKA – »Was das Leben ist« (Bullet Records, 2015)
»…das Leben, es tobt unter uns«

»Was das Leben ist« heißt die zweite Single (VÖ: 6.3.2015) aus PARKAs zweitem Album »Wir sind auch das was wir verlieren« (Bullet Records). Die Köln-Berliner Indie-Band arbeitete für die neu produzierte Single-Version mit Udo Rinklin (Philipp Poisel, Die Happy, u.a.) zusammen. Herausgekommen ist eine moderne, frische Version des Songs, die von unprätentiös-hypnotischer Intimität zu emotionaler Größe heranwächst.

Der Song schildert eine Notwendigkeit des Innehaltens und Loslassens, die sich vom erschöpften Burn-out unserer Leistungsgesellschaft unterscheidet. »Wir rennen so oft wie irre großen Zielen hinterher, wollen weiterkommen, unsere Leistung bringen. Und dann können wir nachts vor Druck kaum schlafen und fragen uns, was das alles soll.« erzählt Sänger und Gitarrist Martin Fliegenschmidt. »Dabei sind die perfekten Momente meist einfach und nicht unbedingt groß oder laut. Die schönsten Augenblicke sind oft unscheinbare, vertraute – wenn wir mit Freunden um die Häuser ziehen oder wenn man eine Nacht durchgefeiert hat und merkt, man war zur richtigen Zeit am richtigen Ort‘‘.

»Was das Leben ist« wirkt dabei gleichermaßen tief wie positiv. An den präzise formulierten Texten von PARKA bleibt man hängen: kein Wunder dass Martin Fliegenschmidt auch schon für Künstler wie Stefanie Heinzmann, Sasha oder Christina Stürmer erfolgreich Songs geschrieben hat. Überhaupt ist diese Band so vielseitig wie engagiert und macht fast alles selbst. Von der Albumproduktion über die Musikvideos bis hin Read more…


CRYPTEX on Tour – Madeleine Effect Tour 2015

Cryptex

Cryptex
“Madeleine Effect”

CRYPTEX von März bis Juli auf Tour

2014 war zweifellos ein Jahr der Veränderungen im Hause CRYPTEX.

Nach ihrem viel gelobten Debüt „Good Morning How Did You Live?“ und Support-Touren mit Bands wie Threshold und Pain Of Salvation, hat Bandkopf Simon Moskon nun eine komplett neue Formation von Musikern um sich geschart und ein neues Album produziert.
Durch die neue Formation, bestehend Simon Moskon (Lead-Vocal, Piano/Keys, Bass), André Jean Henri Mertens (Lead & Rythm-Guitar, Background Vocal), Marc Andrejkovits (Bass, Rythm-Guitar, Background Vocal) und Simon Schröder (Drums, Cajón, Background Vocal), ist die Band zum Quartett gewachsen und musikalisch stärker als je zuvor.

Nun gehen CRYPTEX von April bis Juli auf Tour, um ihr neues Album „Madeleine Effect“ zu supporten. Dabei wird die Band den Fans die komplexen Progrock-Arrangements des neuen Albums in ihrer unnachahmlichen Weise und besser denn je präsentieren.

Cryptex Madeleine Effect

Cryptex – Madeleine Effect

Mit ihrem neuen Werk, welches den Titel “Madeleine Effect“ tragen wird, wollen die vier Vollblutmusiker nun erneut einen Meilenstein in ihrer Bandgeschichte setzen. Mit der Produktion des zweiten Albums wurde ein Gesamtwerk entwickelt, dass sich musikalisch und textlich mit dem “Phänomen” Madeleine Effect (Marcel Proust) beschäftigt und sich vordergründig mit der Thematik verschiedener Sinnes-Wahrnehmungen „hauptsächlich Geruch und Geschmack“ und ihren Auswirkungen auf die Seele und den Geist auseinandersetzt. Menschen berichten über verschiedenste Gefühls-Regungen und Assoziationen mit Erlebnissen aus der Kindheit o.ä. (positiver als auch negativer Natur) was sich in individueller Form auch durch bestimmte Musik oder Klänge empfinden lässt. Kontextuell können diverse Sinnesassoziationen hervorgerufen werden, welche eben diese Empfindungen aus der Vergangenheit auf intensive Weise vergegenwärtigen und damit erinnerbar/greifbar machen. Dabei sind die Erlebnisse in unserer Kindheit prägend und begleiten uns unser gesamtes Leben. Die Idee des Albums besteht nun darin, beim Hörer durch die Kompositionen und Arrangements diese Assoziationen bestmöglich zu triggern. Diese Empfindungen werden von Liebe, Hoffnung, Wärme und Behutsamkeit, aber auch von Schmerz, Trauer und Verlassensein geprägt.

“Madeleine Read more…


Hütte Rockt Festival 2015

Hütte Rockt Festival 2015

Hütte Rockt Festival 9

Auch 2015 wird es wieder eine Ausgabe des Hütte Rockt Festival geben und zwar am 28.+29.08.2015

Karten gibt es auf www.huette-rockt.de .

Der Verein “Die Hütte rockt e.V.” hat nun auch die ersten Bands bekannt gegeben:
J.B.O.
2014 feierte die Erlanger Band ihr 25jähriges Bestehen und die erneute Top 10 Platzierung ihres 10.Studioalbums “Nur die Besten werden alt” mit einer mehr als erfolgreichen Jubiläumstournee und gefeierten Festivalshows u.a. in Wacken und auf dem Summerbreeze Open Air.
Im neuen Jahr kommt jetzt das legendäre Debütalbum “Explizite Lyrik” (1995) zu wohlverdienten Ehren: Nach über 350.000 verkauften Exemplaren und Männer- Goldauszeichnung (damals noch für 250.000 Stück) hat das Album, mit dem J.B.O. den Comedy Metal erfunden haben, jetzt 20. Geburtstag!

Frog Bog Dosenband
Ihre lustigen und schwachsinnigen Texte beschäftigen sich mit den Lieblingsbeschäftigungen, Erlebnissen und Phantasien nicht erwachsen werden wollender Musiker und ergeben zusammen mit den eingängigen, herzigen Melodien um E-Gitarre und Schweineorgel die musikalische Visitenkarte der Band. Mit abgedrehten, teils schon lächerlichen Verkleidungen sowie ihren spontanen Showeinlagen feiern die Herren Dr. Dr. Dräse (Gesang), Linsendschisdre (Bass), Elfmeterdriene (Drums), Kartoffeldräse (Gitarre), Fliesendrifte (Trompete) und Käptn Briß Ford (Schweineorgel) regelmäßig eine große Party mit dem Publikum. Aber auch die mittlerweile über 4500 verkauften Tonträger im Eigenvertrieb und das Merchandising-Angebot sind in der Region unerreicht. So können sich die Fans bei den Konzerten Read more…


VAN WOLFEN mit neuem Album “Wenn der Mond weint”

Van Wolfen

Van Wolfen

Die Hamburger Band um Sänger/Gitarrist Micky Van Wolfen erschafft auf ihrem zweiten Album mühelos eine entstaubte, deutschsprachige Neu-Interpretation des Blues Rock.

Die seit fünf Jahren existierende Band um den renommierten Studiogitarristen MICKY WOLF (vormals: Rudolf Rock & die Schocker, Duesenberg, Achim Reichel Band, Boygroupkillers, sowie diverse Gastauftritte und Studiojobs für z.B. Die Ärzte, Ohrenfeindt) steht in einer langen Tradition erfolgreicher Bluesrock/Rock’n‘Roll-Bands aus der Hansestadt Hamburg.

Dennoch erschafft VAN WOLFEN fast Unmögliches: Eine entstaubte, deutschsprachige Neu-Interpretation des Blues, die 20- bis 30-jährigen Musikhörern ebenso gefällt wie der – noch immer CDs kaufenden – „Generation Rolling Stones“, Frauen wie Männern, in Stadt und Land. Micky Wolfs enorme gitarristische Kompetenz in allen Spieltechniken – vom Countryblues der 1940er, über den elektrischen Chicago-Blues im Stil von Muddy Waters und Namensvetter Howlin‘ Wolf, Swamp-Style-Slides, bis hin zu Texas Blues (Stevie Ray Vaughan) und zeitgenössischem Blues wie Joe Bonamassa – verbindet sich mit Hip-Hop- Beats, Loops und Noise zu einem eigenständigen, unverwechselbaren Sound. Während das neue VAN WOLFEN-Album Read more…