Stage Club Hamburg „Club (a)live – Musik spüren“

Club (a)live – Musik spüren Der Stage Club öffnet exklusiv seine Pforten bereits im September für eine gemeinsame Festivalreihe mit Hypertension-Music-Entertainment „Club (a)live – Musik spüren“ ist eine neue Festivalreihe, die von HypertensionMusic-Entertainment im Stage Club in Hamburg veranstaltet wird und die von September 2021 bis März 2022 stattfindet. Der erste Block der Reihe findet vom 01.09. – 21.10.2021 statt.

Club (a)live

Musik live spüren, in einer atmosphärischen Umgebung – das ist Futter für die Seele. Der Stage Club in Hamburg unterstützt mit seinem gelungenen Ambiente diesen Wohlfühlcharakter.
In einem kleinen intimen Rahmen werden neben großartigen Hamburger Künstlern wie David Beta, Lukas Droese oder Aurel, bekannte nationale wie Isabel Varell oder Bell, Book & Candle sowie internationale Acts wie Bookends oder Pete Lincoln die Bühne des Stage Club´s zum Leben erwecken. Pro Veranstaltung werden maximal 100 Besuchern Eintritt gewährt, die einen festen Sitzplatz zugewiesen bekommen. Natürlich gilt auch hier das Hygienekonzept: Genesen, geimpft oder getestet, Maske außerhalb des Platzes sowie die Abstandsregel zwischen den Gruppen.

Ein ausgefeiltes Crossover Programm von Singer- Songwritern, Pop, musikalischen Lesungen und Musiktheater bietet für jeden Kultur-Liebhaber einen passenden Programmpunkt.

Das Eröffnungskonzert der Reihe „Club (a)live – Musik spüren“ gibt am 01.09.2021 Pete Lincoln, gefolgt von 16 weiteren Veranstaltungen im September und Oktober 2021. Eine Fortsetzung ist bereits in Planung.

„Wir freuen uns sehr, mit Unterstützung der Hamburger Behöre für Kultur und Meiden, gemeinsam mit dem legendären Stage Club die Festivalreihe ins Leben rufen zu dürfen und endlich wieder mit den Fans Livemusik spüren zu können“ (Christian Thiel – CEO Hypertension-Music-Entertainment)

“Club (a)live – Musik spüren“
präsentiert von: Kulturnews & Piste Hamburg

01.09.2021 Pete Lincoln
08.09.2021 Lennart A Salomon Duo / Matthias Monka
09.09.2021 Lukas Droese
15.09.2021 Caro Fortenbacher
19.09.2021 The Joni Project 21.09.2021 Aurel
24.09.2021 Mord am Mikro
28.09.2021 Bell, Book + Candle
29.09.2021 David Beta
01.10.2021 Bookends
02.10.2021 Isabel Varell
03.10.2021 Bookends
06.10.2021 Nigel Connell
08.10.2021 Karrie with Jummy Smyth
13.10.2021 Nadine Fingerhut / Anne Haigis
20.10.2021 Hubertus Meyer-Burckhardt
21.10.2021 Mein Elba

Live im Stage Club Hamburg Tickets: https://hypertension.reservix.de/p/reservix/group/367588

Websites: www.hypertension-music.de www.stageclub.de

Pete Lincoln

Pete Lincoln

Egal ob zusammen mit Stars wie Tina Turner oder Sir Cliff Richard, mit seiner Band Sweet, oder auch ganz allein und nur mit Gitarre und Stimme ausgestattet – Pete Lincoln ist ein vollkommenes Rock-Genie, das mit seiner Musik die Menschen auf der ganzen Welt begeistert.
Ein Mix aus seinen eigenen Songs, sowie Hits der letzten 40 Jahre, interpretiert im ganz besonderen eigenen Stil, erwartet die Gäste bei einem Akustik Konzert von Pete Lincoln.
Schon als Teenager hatte Pete die meiste Zeit eine Gitarre in den Händen. 10 Jahre lang war er Leadsänger der Band Sailor, die mit Welthits wie „Girls, Girls,
Girls“ oder „Glass of Champagne“ weltweit erfolgreich waren, bevor er 2006 Sänger und Bassist der GlamRock-Legende SWEET (Ballroom Blitz, Fox On The Run, Love Is Like Oxygen) wurde. Seit 2016 ist er neben Peter Howarth (bekannt von den Hollies) und Mick Wilson (bekannt von 10cc) festes Mitglied der Formation Frontm3n,
die zurzeit inter- wie national (u.a. ZDF Sylvestergala Willkommen 2018) für Furore sorgt.
Nur mit seiner Stimme und seiner Gitarre begeistert er seine Zuhörer. Natürlich dürfen auch Songs „seiner“ Bands nicht fehlen!

Lennart A. Salomon Duo / Matthias Monka – solo –

LENNART A. SALOMON

Lennart A Salomon

Lennart A Salomon – geboren in Frankfurt, gelebt in London und Hamburg, ständig unterwegs. Solo oder mit großen Namen wie Thomas D, Max Mutzke oder Joachim
Witt. In kleinen Clubs und auf großen Bühnen, in Deutschland oder in ganz Europa.
Er komponiert, textet und bringt das Ergebnis, seine Stücke, seine Musi Read more…


“Rock Am Kennel“ geht in die 2te Sitz-Auflage!

Endlich wieder Sommer Open Air Konzerte in Braunschweigs grüner Oase, dem Kennel-Bad! “Rock Am Kennel“ geht in die 2te Sitz-Auflage!

Rock am Kennel

Rock am Kennel

Mit fünf Band-Auftritten und einer musikalischen Lesung an drei Tagen geht das “Rock Am Kennel“ nun bereits zum zweiten Mal coronakonform an den Start. Als Sitz-Open Air mit Hygienekonzept, welches sich wieder dynamisch an die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültige Coronaverordnung anpassen wird.
Beim „Line Up“ hat das “Rock am Kennel“ für 2021 ordentlich nachgelegt und die bekannte Band “DRITTE WAHL“ – aufgrund der begrenzten Besucherkapaziäten – gleich für 2 Tage engagiert! An jedem Tag jeweils noch mit einer weiteren Band im Vorprogramm.

“DRITTE WAHL“ stehen seit über dreißig Jahren auf der Bühne. Für die Rostocker ist das kein Grund ans Aufhören zu denken. Im Herbst 2020 veröffentlichten sie ihr elftes Studioalbum „3D“ mit dem sie aktuell auf Tour gewesen wären. Wie immer geistreich und charmant, nie langweilig und verpackt in großartige Songwriter-Kunst, darf man sich bei “Rock Am Kennel“ ganz sicher auch auf Songs des neuen Albums freuen. Live!
In 3D!

Dritte Wahl

Dritte Wahl

Am Freitag, 30.07.2021 wird “ELFMORGEN“ als erste Band des Festivals die Bühne entern und die Rostocker Jungs Read more…


Weitere Press Play – Livestream Konzerte

Press Play – Livestream Konzerte

+++ Livemusik macht sich auf den Weg in eine neue Dimension +++

Hypertension-Music-Entertainment und Groh-P.A. führen unter dem Titel „Press Play – Livestream Konzerte“ gemeinschaftlich eine Konzert-Streaming Reihe durch. Seit Beginn der innovativen Konzertreihe im Januar & Februar standen mit Jeden Tag Silvester, Rezet, Odeville und Lùisa bereits die ersten Acts auf der LivestreamBühne. In vielen Wohnzimmern wurden die Bildschirme eingeschaltet, die VideoKonferenz betreten, und die Musik der Lieblingsband aufgedreht.

Livestream Konzerte

Livestream Konzerte

Die hochwertig produzierten Streams bieten nicht nur einem weltweiten Publikum eine Möglichkeit, endlich wieder Live-Konzerte zu erleben, sondern auch den Künstlern eine Auftrittsmöglichkeit. Zudem bietet Sie auch den vielen Mitarbeitern hinter den Kulissen – von Kameraleuten, über die Licht- Tontechnik bis zum Stage-Hand – die Möglichkeit wieder ihrer Arbeit nachzugehen.
Veranstalter Hypertension Music und GROH-PA ziehen ein positives Fazit und geben neue Bands bekannt Das Konzept, professionelle Ton- und Film-Technik, talentierte Acts und Interaktion
mit den Fans, kommt super an. Das beweisen allein die knapp 1000 verkaufte Zugänge und Zuschauende aus 15 Ländern, u.a. Italien, Japan, USA, Schweden. Auch technisch gab es bisher keine Probleme, die Übertragungen laufen zuverlässig und flüssig. Wir erhalten sehr gutes Feedback von den Fans und Bands und da LiveVeranstaltungen bis auf weiteres nicht möglich sind, haben wir uns entschlossen, die erste Auflage unserer Livestream-Reihe “Press Play“ mit drei neuen Konzerten zu erweitern. (Joscha Möller – Hypertension Music)

Erweitert wird die erste Press Play Livestream Konzert Reihe mit der Band Pabst am 18.04., die stilistisch eine Mischung aus Indie, Garagerock, Stoner Rock & Noise Pop vereint und ausschließlich auf Englisch performt. Am 09.05. wird es ein Doppelkonzert geben mit Mayberg und Herr D.K.. Der junge Liedermacher Mayberg erinnert mit seiner ungewöhnlichen und emotionalen Stimme ein bisschen an AnnenMayKantereit, ein wirklich spannender Mix aus Melancholie und Poesie. Herr D.K., ebenfalls ein junger Liedermacher, findet sich irgendwo zwischen Folkrock und
Indiepop wieder. Den krönender Abschluss der Konzertreihe übernimmt die Hamburger Indie/Dreampop-Band Scotch & Water am 16.05.

Noch im März geht die Reihe mit einem hochwertigen und vielfältigen Line Up weiter. Zwei spannende Newcomer der deutschen Musiklandschaft, Darjeeling und Maria Basel gibt es am 13.03. in einer Doppelshow zu erleben. Darjeeling sind ein Trio aus Solingen, dass es sich schon mit dem den beiden ersten Alben „Hokus Pokus“ und Maguna (VÖ 11.12.2020) in den Nischen des PsychedelicRock, Indie-Rock und verquerem Avangarde-Pop gemütlich gemacht haben. Maria Basel ist eine echte Tausendsassarin, sie arbeitete schon als Sängerin, Komponistin, Produzentin und DJ. Gerne arbeitete sie dabei auch mit anderen Künstler*Innen zusammen. So gab es bereits Kollaborationen Read more…


Press Play – Livestream Konzerte

>>> Livemusik macht sich auf den Weg in eine neue Dimension <<<

Hypertension-Music-Entertainment und Groh-P.A. führen unter dem Titel „Press Play – Livestream Konzerte“ gemeinschaftlich eine Konzert-Streaming Reihe durch.

Livestream Konzerte

Livestream Konzerte

Der Konzertveranstalter Hypertension-Music-Entertainment aus Hamburg entwickelte in Zusammenarbeit mit Groh-P.A. Veranstaltungstechnik aus Buchholz ein nachhaltiges Zukunftskonzept für eine feste Livemusik-Streaming-Reihe. Im Zeitraum von Januar bis April 2021 werden die beiden Unternehmen unter dem Titel „Press Play – Livestream Konzerte“ eine Pilot-Reihe mit 15 hochwertigen Konzerten veranstalten. Insbesondere in der Ausstattung der Audio- und visuellen Technik wird auf einen hohen Qualitätsstandard gesetzt.

Die erste Konzert-Reihe beinhalten ein Abbild der jungen, vielfältigen, deutschen Musikszene mit der gesamten Bandbreite von Deutsch Pop über Liedermachern, Jazz, Folk, Soul bis hin zu Heavy Metal. Gerade die frische, junge Musikszene ist aufgrund der Corona-Krise in Gefahr, findet keine Plätze und Medien mehr, sämtliche Formen der Darstellung sind nahezu abgeschnitten und die Existenz ist somit bedroht.
„Press Play – Livestream Konzerte“ wird zur Schnittstelle zwischen Musikern, Fans, Medien und Konzertveranstaltern. Diese ausgefeilten Live-Konzerte mit interaktiven Aktionsmöglichkeiten wie Videochats unter den Zuschauern, aber auch mit den Künstlern, bieten die Möglichkeit einer umfassenden Präsentation für diese Künstler. Hier wird ein Ankerpunkt gesetzt, um gerade diesen Bands eine Perspektive zu geben.
Präsentiert und moderiert wird die Reihe „Press Play – Livestream Konzerte“ durch ein ebenfalls junges Talent der deutschen Medienlandschaft – Charlotte Oelschlegel, eine Radiomoderatorin des Norddeutschen Rundfunks, die bereits mehrfach mit Medienpreisen ausgezeichnet wurde.

Später wird diese Reihe auf internationale Künstler erweitert, um nicht nur regionalen, sondern auch internationalen Künstlern die Möglichkeit zu geben, Fans und Medien weltweit zu erreichen.

„Trotz der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Einschränkungen für die gesamte Branche, wollen wir positiv in die Zukunft schauen und zusammen mit unserem Partner Groh-P.A. eine qualitativ hochwertige Möglichkeit bieten, Konzerte in Form von Livestreaming anzubieten.“ (Joscha Möller / Hypertension-Music)

Termine:

16.01.2021 Jeden Tag Silvester
30.01.2021 Rezet (”Truth In Between” Releasekonzert) –> mehr Infos
20.02.2021 Odeville –> mehr Infos
21.02.2021 Lùisa –> mehr Infos
07.03.2021 Fayzen
13.03.2021 Darjeeling und Maria Basel –> mehr Infos
20.03.2021 Lyschko –> mehr Infos
21.03.2021 Nervling –> mehr Infos
26.03.2021 Albrecht Schrader
03.04.2021 Children –> mehr Infos
04.04.2021 Stefanie Hempel & The Silver Spoons
10.04.2021 Christina Lux & Tokunbo (Songbird Concert)
11.04.2021 Lagana
16.04.2021 Lukas Droese und David Beta
17.04.2021 Mein Elba

Tickets:
www.eventbrite.de/o/hypertension-music-entertainment-gmbh-31199833671

Youtube:
Kanal:
www.youtube.com/channel/UC0gaKs6OozXt21ZbcrfqcZA
Playlist:
www.youtube.com/watch?v=QcXuVYd746E&list=PLoG-EaxJAE0LCbo7jsQuqYEtbAjYIHkox

Websites:
www.hypertension-music.de
www.groh-pa.de

Facebook:
www.facebook.com/Pressplay.Livestreamkonzerte/
www.facebook.com/Hypertension.Music
www.facebook.com/GrohPA

 

Quelle: Sub SoundS
http://www.sub-sounds.com/


TARJA – RAW TOUR 2020

Tarja

Tarja

2020 präsentiert die finnische Sängerin ihre neuen Songs dann endlich auch auf Tour in Europa.

TARJA veröffentlichte am 30. August 2019 ihr fünftes Studioalbum und im April 2020 präsentiert die finnische Sängerin ihre neuen Songs dann endlich auch auf Tour in Europa – wobei sie natürlich auch eine Schatztruhe voller Klassiker im Gepäck haben wird!

TARJA kommentiert: „Ich bin sehr glücklich und auch schon ganz aufgeregt über meine kommende Tour in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden“, sagt die finnische Sopranistin. „Natürlich werde ich mein neues Album ‚In The Raw‘ vorstellen. Ich verspreche euch, diese Tour wird fantastisch! Ich kann es kaum erwarten, wieder mit meinen Fans und Freuden zu rocken! Ich danke euch allen, dass ihr es möglich macht und wir sehen uns hoffentlich bald bei einem meiner Konzerte!“

TARJA Turunen ist eine Ausnahmekünstlerin die eigentlich keine Einführung mehr benötigt. Als erste Frontfrau der finnischen Chartstürmer Nightwish hat sie das Regelbuch des Heavy Metal umgeschrieben. Die innovative Kombination aus ihrem klassisch geschultem Sopran mit sinfonischem Metal hat nicht nur ein neues Genre kreiert, sondern bis dato unzählige Nachahmer gefunden und tausende junger Mädchen dazu inspiriert, sich Gesangsunterricht zu nehmen und den Frauen im Heavy Metal eine spezifisch weibliche Stimme zu geben. Nach der Ankündigung ihrer Solokarriere und der folgenden Trennung von der Band im Jahr 2005 veröffentlichte TARJA zwei Jahre später ihr erstes eigenes Album im Bereich Rock und Metal unter dem Titel „My Winter Storm“ (2007). Drei Jahre nach ihrem letzten Album „The Shadow Self“ (2016) bringt „In The Raw“ den ebenso markanten wie wundervollen Sopran von TARJA erneut großartig zur Geltung. In Zusammenarbeit mit den Musikern ihrer Band sowie und ihrem altbewährten Produzenten-Team stand die Idee im Vordergrund, dass Gold nicht unbedingt glänzen muss, sondern in seinem natürlichen Zustand ein rohes Element ist. Read more…


Reload Festival Bandcontest – Wer rockt 2019 das Sulinger Battlefield?

Reload Bandcontest 2019

Reload Bandcontest 2019

Reload Festival Bandcontest 2019 – Wer rockt das Sulinger Battlefield?

Fünf Bands werden am 20. April in Sulingen im musikalischen Wettstreit um den letzten Platz im Line-Up des diesjährigen Reload Festivals antreten – und decken dabei die verschiedensten Spielarten der Rock-Musik ab. Zusätzlich zu den wetteifernden Acts sorgt die Hamburger Hardcore Band Brothers in Arms außer Konkurrenz für musikalische Begleitung.

Sulingen, 10 April 2019 – Auch in diesem Jahr sind wieder zahlreiche Bands aus dem In- und Ausland dem Aufruf des Reload Festivals gefolgt und haben sich für dessen diesjährigen Nachwuchscontest beworben. „Wir haben beim Hearing nen kompletten Sonnabend verbracht…an die 100 Bands hören und fünf davon nomminieren! Hard work 😉 “, berichtet Jury-Mitglied Markus Henke. Am 20.04. werden nun gleich 5 Bands im JoZZ Sulingen um die Chance wetteifern, sich die ganz große Festivalbühne mit so namenhaften Acts wie Sabaton, Bullet for my Valentine, Airbourne und Lordi zu teilen.

Aus Hannover, mittlerweile einer „Unesco City of Music“, buhlen mit Desona (Alternative Rock) & Arktis (Metalcore) gleich zwei Bands um die Gunst des Sulinger Publikums und wollen beweisen, dass die Ex-Expo-Stadt weit mehr zu bieten hat, als altbackene „Wind of Change-Pfeifsoli“. Die Hauptstädter Suck My Chainsaw steuern nicht nur den wohl schrägsten Bandnamen in diesem Jahr zum Contest bei, sondern stehen mit richtig amtlichen Metalcore in den Startlöchern. Und auch die Domstadt Köln schickt 2019 gleich ein lautes Doppelpack ins Rennen, um den letzten Reload-Slot. Louder Than Wolves tummeln sich stilistisch zwischen Alternative Rock, Shoegaze und Emo, während es vom Quartett Setyøursails Melodic Hardcore auf die Lauscher geben wird.

Der Reload Bandcontest wird am 20. April im JoZZ Sulingen ausgetragen, das Publikum entscheidet, Read more…


Hütte Rockt Festival 2019 mit Leoparden

2. Bandwelle & einen Leoparden zum Nikolaus

Hütte Rockt 2019

Hütte Rockt 2019

Was guckt denn da aus dem Nikolaus-Schuh? Eine schwarze Sonnenbrille und Rasta-Locken? Ein bisschen Reggae mit feinstem Hardrock vermischt kann man auch vernehmen! Man munkelt, die Band brennt die Bühne ab und hinterlässt nur noch Asche: Das muss “SKINDRED“ sein!

„“SKINDRED“ ist DIE Festival-Band schlechthin, ich habe sie erstmals auf dem Open Flair Festival erleben dürfen. Die Band hat mit ihrer unglaublichen Power einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen, es war nur eine Frage der Zeit sie auf´s “Hütte Rockt“ zu holen! Dieses Jahr ist es endlich soweit!“ (Marius Kleinheider, 1. Vorsitzender).

Skindred sind sogar offizielle Vorbilder von den aus Frankreich stammenden “ZE GRAN ZEFT“, die neben Reggae und Hardrock auch mit Elektro und Hip-Hop eine stets tanzbare und groovige Mixtur aus verschiedenen Musikrichtungen kreieren.

Eine weitere Band, die sich auf Festivals und als Support der Scorpions in die Herzen der Besucher gespielt hat, ist die Symphonic-Metal-Band “BEYOND THE BLACK“, die sich in der meist männerdominierten Metal-Szene mit Frontfrau Jennifer Haben durchsetzen konnte.


Der Geheimtipp für dieses Jahr sind die Piraten von “MR. HURLEY & DIE PULVERAFFEN“, die dem ein oder anderen Hütte Rockt Besucher sogar bereits bekannt sein dürfe, da sie aus dem von Georgsmarienhütte aus am Horizont zu sehendem Osnabrück stammen.

Aus dem 100 Seemeilen entfernten Göttingen kommen “FLOOOT“ angeschwemmt. Als eines der besten jungen Bläser-Trios Deutschlands, vermischt mit dreistimmigem Gesang und Rap schufen sie ihr eigenes Genre: “Blech-Blas-Rap“

Nicht ganz in den Schuh gepasst, daher schon mal für unter dem Weihnachtsbaum gelegt, freuen wir uns schon auf ein MASKOTTCHEN für das Hütte Rockt Festival. Welches Tier liegt hier näher als der LEOPARD, der das Wappen von Georgsmarienhütte ziert? Mit dem nach vorne gerichteten Augen und einem ausgezeichneten Gehörsinn passt die Großkatze zum Hütte Rockt Festival wie die Mähne zum Löwen!

Erneut kann sich der Gewinner des “HÜTTENMARKT ROCKBATTLES“ einen Auftritt auf der Hauptbühne sichern. Der Contest wird am 24.05.2019 im Zuge des Hüttenmarktes in Georgsmarienhütte stattfinden, mit dem die Open-Air Saison eingeläutet wird.

Der neu ins Leben gerufene Live-Stream, bei dem u.a. Künstler und Verantwortliche einzelner Festival-Bereiche interviewt werden, wurde sehr gut angenommen, ebenso wie der reanimierte Instagram-Account. Daher kann man sich auch 2019 auf interessante Interview-Partner sowie Fotos direkt vom Festival-Gelände freuen.
Read more…


Die Berliner Waldbühne, die Toten Hosen mit Campino – dem Meister im Entfachen von purer Lebensfreude – werden wir nie vergessen.

Schon Tage vor dem Konzert der Toten Hosen in Berlin steigt unsere Vorfreude immer mehr an. Am Donnerstag dem 7.6.2018 ist es dann soweit. Wir fahren nach Berlin, richten uns im Hotelzimmer ein und könnten uns in aller Ruhe für das Konzert vorbereiten. In aller Ruhe? Nein, wir wollen gleich los zur Waldbühne um auch die Stimmung vor dem Konzert voll zu genießen.

Die Waldbühne ist viel größer als wir uns vorher gedacht haben und ist einfach irre gut angelegt, einzig die Versorgung mit Getränken war ein wenig zeitaufwendig wenn man sich irgendwo hingesetzt hatte. Mit etwas Glück wurde man aber auch vom Personal das Getränke, Brezeln oder Eis verkaufte, versorgt… insgesamt war die Waldbühne ein Ereignis. Das muss man erlebt haben!

Es beginnt dann mit der Vorband „Die Donuts“. Als Vorband kann man Sie nur im Vergleich mit den Toten Hosen benennen!
Die Donuts verkürzen die Wartezeit auf die Toten Hosen mit tollem Programm und heben die Stimmung und Vorfreude noch weiter an.


Der Countdown beginnt. Die Fans reagieren schon bei jeder Bewegung auf der Bühne mit Begeisterung und dann geht es endgültig los:
Ein Kracher nach dem anderen werden von Campino und Band angestimmt und Zuschauer im ganzen Rund der Waldbühne singen begeistert mit.

Die Zeit vergeht plötzlich wie im Fluge. Es hat höllisch Spass gemacht.

Während ich diese Zeilen schreibe, kommt die Nachricht aus dem Radio: Campino hatte in der Nacht nach dem Konzert einen Hörsturz – mir fällt nichts mehr ein.

Zum Glück geht es ihm kurz darauf wieder gut.

Fazit: Momente wie diese muss man genießen, wir wollen Campino noch lange Live erleben!


Honeytruck – Decision Tour 2018

Honeytruck on Tour 2018

Beeinflusst durch Bands wie Alter Bridge und Rise Against locken die Gitarristen Imme und Sebi zusammen mit dem Mann am Bass Burn Hard melodiöse Klänge aus ihren Saiten. Mal hart, mal soft, mal mit mehr Groove, mal etwas Punk oder Metal, und immer in ihrem ganz eigenen Stil. Gepaart mit den einschlägigen Rhythmen von Niko und dem Gesang von Angie, der an die Guano Apes oder Die Happy erinnert, ziehen sie jeden Fan ehrlicher Rockmusik in ihren Bann.

Honeytruck

Honeytruck

Ihre erste EP „Strong“ brachten sie 2015 raus, 2016 folgten die Online-Singles „Hallucination“ und „Safe, sane, consensual“, die auch auf dem am 23.02.2018 erscheinenden Debut-Album „Decision“ zu hören sein werden.

On the fast lane, wie der Titel eines Songs von diesem Album, will die Band 2018 auf der Überholspur fahren, sich einen Namen machen und aus ihrem Bundesland heraus ganz Deutschland erobern. Ihr Debut in 2014 in ihrer Heimatstadt Wildeshausen spielend, bewegte sich die Band bisher im Bereich Niedersachsen, Hamburg und Bremen und spielte somit seitdem gut 40 Konzerte auf Festivals wie dem Staatsforsten Open Air und in Clubs wie Read more…


Hütte Rockt Festival 2018

Hütte Rockt Festival 2018

Hütte Rockt Festival 2018


Das Hütte Rockt Festival wird auch in 2018 an dem seit letztem Jahr neu gewonnenen Datum stattfinden, dem 17. & 18. August 2018. Der Wettergott war gnädiger als man es bisher von dem im Tal des Teutoburger Waldes stattfindenden Festival gewohnt ist, somit war die Termin-Verlegung auf die dritte August-Woche eine richtige Entscheidung!

Das erste Highlight steht bereits fest, die festivalerprobten Jungs von MADSEN werden bei der 12. Ausgabe des Hütte

Madsen

Madsen

Rockt Festivals die Menge zum Toben bringen und nach bereits fünf Top10 Alben ihre frisch gebackene Platte live präsentieren.

„Nachdem wir im letzten Jahr bereits den Köder ausgeworfen haben, Madsen aber nicht angebissen hat, sind wir umso stolzer nun die Jungs aus dem Wendland geangelt zu haben“ freut sich Marius Kleinheider, 1. Vorsitzender des Vereins.

Ein weiterer Top10 Act, die Deutsch-Punker von BETONTOD, sind sogar auf Metal-Festivals gern gesehene Gäste und „treten

Betontod

Betontod


dem Mainstream mal gehörig in den Arsch“! Das Hütte Rockt Publikum hat mit den mitgröl-affinen Songs der Band die besten Voraussetzungen um mit Pogo und Stagediving alle Feier-Register zu ziehen.

Mit ähnlichen Attitüden kann man bei den drei Punkern AndiOliPhilipp, kurz AOP genannt, rechnen. Aber es wäre nicht das Hütte Rockt Festival, wenn nicht neben Rock und Punk auch weitere Genres die Chance bekommen, das Festival-Publikum in ihren Bann zu ziehen: Mit dem Rapper JOLLE kommt auch der HipHop nicht zu kurz und bringt Abwechslung in die Hütte! Last but not least sind wieder die local heros von HI! SPENCER mit am Start, die sich bereits in der Vergangenheit Read more…