TARJA – RAW TOUR 2020

Tarja

Tarja

2020 präsentiert die finnische Sängerin ihre neuen Songs dann endlich auch auf Tour in Europa.

TARJA veröffentlichte am 30. August 2019 ihr fünftes Studioalbum und im April 2020 präsentiert die finnische Sängerin ihre neuen Songs dann endlich auch auf Tour in Europa – wobei sie natürlich auch eine Schatztruhe voller Klassiker im Gepäck haben wird!

TARJA kommentiert: „Ich bin sehr glücklich und auch schon ganz aufgeregt über meine kommende Tour in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden“, sagt die finnische Sopranistin. „Natürlich werde ich mein neues Album ‚In The Raw‘ vorstellen. Ich verspreche euch, diese Tour wird fantastisch! Ich kann es kaum erwarten, wieder mit meinen Fans und Freuden zu rocken! Ich danke euch allen, dass ihr es möglich macht und wir sehen uns hoffentlich bald bei einem meiner Konzerte!“

TARJA Turunen ist eine Ausnahmekünstlerin die eigentlich keine Einführung mehr benötigt. Als erste Frontfrau der finnischen Chartstürmer Nightwish hat sie das Regelbuch des Heavy Metal umgeschrieben. Die innovative Kombination aus ihrem klassisch geschultem Sopran mit sinfonischem Metal hat nicht nur ein neues Genre kreiert, sondern bis dato unzählige Nachahmer gefunden und tausende junger Mädchen dazu inspiriert, sich Gesangsunterricht zu nehmen und den Frauen im Heavy Metal eine spezifisch weibliche Stimme zu geben. Nach der Ankündigung ihrer Solokarriere und der folgenden Trennung von der Band im Jahr 2005 veröffentlichte TARJA zwei Jahre später ihr erstes eigenes Album im Bereich Rock und Metal unter dem Titel „My Winter Storm“ (2007). Drei Jahre nach ihrem letzten Album „The Shadow Self“ (2016) bringt „In The Raw“ den ebenso markanten wie wundervollen Sopran von TARJA erneut großartig zur Geltung. In Zusammenarbeit mit den Musikern ihrer Band sowie und ihrem altbewährten Produzenten-Team stand die Idee im Vordergrund, dass Gold nicht unbedingt glänzen muss, sondern in seinem natürlichen Zustand ein rohes Element ist. Read more…


Reload Festival Bandcontest – Wer rockt 2019 das Sulinger Battlefield?

Reload Bandcontest 2019

Reload Bandcontest 2019

Reload Festival Bandcontest 2019 – Wer rockt das Sulinger Battlefield?

Fünf Bands werden am 20. April in Sulingen im musikalischen Wettstreit um den letzten Platz im Line-Up des diesjährigen Reload Festivals antreten – und decken dabei die verschiedensten Spielarten der Rock-Musik ab. Zusätzlich zu den wetteifernden Acts sorgt die Hamburger Hardcore Band Brothers in Arms außer Konkurrenz für musikalische Begleitung.

Sulingen, 10 April 2019 – Auch in diesem Jahr sind wieder zahlreiche Bands aus dem In- und Ausland dem Aufruf des Reload Festivals gefolgt und haben sich für dessen diesjährigen Nachwuchscontest beworben. „Wir haben beim Hearing nen kompletten Sonnabend verbracht…an die 100 Bands hören und fünf davon nomminieren! Hard work 😉 “, berichtet Jury-Mitglied Markus Henke. Am 20.04. werden nun gleich 5 Bands im JoZZ Sulingen um die Chance wetteifern, sich die ganz große Festivalbühne mit so namenhaften Acts wie Sabaton, Bullet for my Valentine, Airbourne und Lordi zu teilen.

Aus Hannover, mittlerweile einer „Unesco City of Music“, buhlen mit Desona (Alternative Rock) & Arktis (Metalcore) gleich zwei Bands um die Gunst des Sulinger Publikums und wollen beweisen, dass die Ex-Expo-Stadt weit mehr zu bieten hat, als altbackene „Wind of Change-Pfeifsoli“. Die Hauptstädter Suck My Chainsaw steuern nicht nur den wohl schrägsten Bandnamen in diesem Jahr zum Contest bei, sondern stehen mit richtig amtlichen Metalcore in den Startlöchern. Und auch die Domstadt Köln schickt 2019 gleich ein lautes Doppelpack ins Rennen, um den letzten Reload-Slot. Louder Than Wolves tummeln sich stilistisch zwischen Alternative Rock, Shoegaze und Emo, während es vom Quartett Setyøursails Melodic Hardcore auf die Lauscher geben wird.

Der Reload Bandcontest wird am 20. April im JoZZ Sulingen ausgetragen, das Publikum entscheidet, Read more…


Hütte Rockt Festival 2019 mit Leoparden

2. Bandwelle & einen Leoparden zum Nikolaus

Hütte Rockt 2019

Hütte Rockt 2019

Was guckt denn da aus dem Nikolaus-Schuh? Eine schwarze Sonnenbrille und Rasta-Locken? Ein bisschen Reggae mit feinstem Hardrock vermischt kann man auch vernehmen! Man munkelt, die Band brennt die Bühne ab und hinterlässt nur noch Asche: Das muss “SKINDRED“ sein!

„“SKINDRED“ ist DIE Festival-Band schlechthin, ich habe sie erstmals auf dem Open Flair Festival erleben dürfen. Die Band hat mit ihrer unglaublichen Power einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen, es war nur eine Frage der Zeit sie auf´s “Hütte Rockt“ zu holen! Dieses Jahr ist es endlich soweit!“ (Marius Kleinheider, 1. Vorsitzender).

Skindred sind sogar offizielle Vorbilder von den aus Frankreich stammenden “ZE GRAN ZEFT“, die neben Reggae und Hardrock auch mit Elektro und Hip-Hop eine stets tanzbare und groovige Mixtur aus verschiedenen Musikrichtungen kreieren.

Eine weitere Band, die sich auf Festivals und als Support der Scorpions in die Herzen der Besucher gespielt hat, ist die Symphonic-Metal-Band “BEYOND THE BLACK“, die sich in der meist männerdominierten Metal-Szene mit Frontfrau Jennifer Haben durchsetzen konnte.


Der Geheimtipp für dieses Jahr sind die Piraten von “MR. HURLEY & DIE PULVERAFFEN“, die dem ein oder anderen Hütte Rockt Besucher sogar bereits bekannt sein dürfe, da sie aus dem von Georgsmarienhütte aus am Horizont zu sehendem Osnabrück stammen.

Aus dem 100 Seemeilen entfernten Göttingen kommen “FLOOOT“ angeschwemmt. Als eines der besten jungen Bläser-Trios Deutschlands, vermischt mit dreistimmigem Gesang und Rap schufen sie ihr eigenes Genre: “Blech-Blas-Rap“

Nicht ganz in den Schuh gepasst, daher schon mal für unter dem Weihnachtsbaum gelegt, freuen wir uns schon auf ein MASKOTTCHEN für das Hütte Rockt Festival. Welches Tier liegt hier näher als der LEOPARD, der das Wappen von Georgsmarienhütte ziert? Mit dem nach vorne gerichteten Augen und einem ausgezeichneten Gehörsinn passt die Großkatze zum Hütte Rockt Festival wie die Mähne zum Löwen!

Erneut kann sich der Gewinner des “HÜTTENMARKT ROCKBATTLES“ einen Auftritt auf der Hauptbühne sichern. Der Contest wird am 24.05.2019 im Zuge des Hüttenmarktes in Georgsmarienhütte stattfinden, mit dem die Open-Air Saison eingeläutet wird.

Der neu ins Leben gerufene Live-Stream, bei dem u.a. Künstler und Verantwortliche einzelner Festival-Bereiche interviewt werden, wurde sehr gut angenommen, ebenso wie der reanimierte Instagram-Account. Daher kann man sich auch 2019 auf interessante Interview-Partner sowie Fotos direkt vom Festival-Gelände freuen.
Read more…


Die Berliner Waldbühne, die Toten Hosen mit Campino – dem Meister im Entfachen von purer Lebensfreude – werden wir nie vergessen.

Schon Tage vor dem Konzert der Toten Hosen in Berlin steigt unsere Vorfreude immer mehr an. Am Donnerstag dem 7.6.2018 ist es dann soweit. Wir fahren nach Berlin, richten uns im Hotelzimmer ein und könnten uns in aller Ruhe für das Konzert vorbereiten. In aller Ruhe? Nein, wir wollen gleich los zur Waldbühne um auch die Stimmung vor dem Konzert voll zu genießen.

Die Waldbühne ist viel größer als wir uns vorher gedacht haben und ist einfach irre gut angelegt, einzig die Versorgung mit Getränken war ein wenig zeitaufwendig wenn man sich irgendwo hingesetzt hatte. Mit etwas Glück wurde man aber auch vom Personal das Getränke, Brezeln oder Eis verkaufte, versorgt… insgesamt war die Waldbühne ein Ereignis. Das muss man erlebt haben!

Es beginnt dann mit der Vorband „Die Donuts“. Als Vorband kann man Sie nur im Vergleich mit den Toten Hosen benennen!
Die Donuts verkürzen die Wartezeit auf die Toten Hosen mit tollem Programm und heben die Stimmung und Vorfreude noch weiter an.


Der Countdown beginnt. Die Fans reagieren schon bei jeder Bewegung auf der Bühne mit Begeisterung und dann geht es endgültig los:
Ein Kracher nach dem anderen werden von Campino und Band angestimmt und Zuschauer im ganzen Rund der Waldbühne singen begeistert mit.

Die Zeit vergeht plötzlich wie im Fluge. Es hat höllisch Spass gemacht.

Während ich diese Zeilen schreibe, kommt die Nachricht aus dem Radio: Campino hatte in der Nacht nach dem Konzert einen Hörsturz – mir fällt nichts mehr ein.

Zum Glück geht es ihm kurz darauf wieder gut.

Fazit: Momente wie diese muss man genießen, wir wollen Campino noch lange Live erleben!


Honeytruck – Decision Tour 2018

Honeytruck on Tour 2018

Beeinflusst durch Bands wie Alter Bridge und Rise Against locken die Gitarristen Imme und Sebi zusammen mit dem Mann am Bass Burn Hard melodiöse Klänge aus ihren Saiten. Mal hart, mal soft, mal mit mehr Groove, mal etwas Punk oder Metal, und immer in ihrem ganz eigenen Stil. Gepaart mit den einschlägigen Rhythmen von Niko und dem Gesang von Angie, der an die Guano Apes oder Die Happy erinnert, ziehen sie jeden Fan ehrlicher Rockmusik in ihren Bann.

Honeytruck

Honeytruck

Ihre erste EP „Strong“ brachten sie 2015 raus, 2016 folgten die Online-Singles „Hallucination“ und „Safe, sane, consensual“, die auch auf dem am 23.02.2018 erscheinenden Debut-Album „Decision“ zu hören sein werden.

On the fast lane, wie der Titel eines Songs von diesem Album, will die Band 2018 auf der Überholspur fahren, sich einen Namen machen und aus ihrem Bundesland heraus ganz Deutschland erobern. Ihr Debut in 2014 in ihrer Heimatstadt Wildeshausen spielend, bewegte sich die Band bisher im Bereich Niedersachsen, Hamburg und Bremen und spielte somit seitdem gut 40 Konzerte auf Festivals wie dem Staatsforsten Open Air und in Clubs wie Read more…


Hütte Rockt Festival 2018

Hütte Rockt Festival 2018

Hütte Rockt Festival 2018


Das Hütte Rockt Festival wird auch in 2018 an dem seit letztem Jahr neu gewonnenen Datum stattfinden, dem 17. & 18. August 2018. Der Wettergott war gnädiger als man es bisher von dem im Tal des Teutoburger Waldes stattfindenden Festival gewohnt ist, somit war die Termin-Verlegung auf die dritte August-Woche eine richtige Entscheidung!

Das erste Highlight steht bereits fest, die festivalerprobten Jungs von MADSEN werden bei der 12. Ausgabe des Hütte

Madsen

Madsen

Rockt Festivals die Menge zum Toben bringen und nach bereits fünf Top10 Alben ihre frisch gebackene Platte live präsentieren.

„Nachdem wir im letzten Jahr bereits den Köder ausgeworfen haben, Madsen aber nicht angebissen hat, sind wir umso stolzer nun die Jungs aus dem Wendland geangelt zu haben“ freut sich Marius Kleinheider, 1. Vorsitzender des Vereins.

Ein weiterer Top10 Act, die Deutsch-Punker von BETONTOD, sind sogar auf Metal-Festivals gern gesehene Gäste und „treten

Betontod

Betontod


dem Mainstream mal gehörig in den Arsch“! Das Hütte Rockt Publikum hat mit den mitgröl-affinen Songs der Band die besten Voraussetzungen um mit Pogo und Stagediving alle Feier-Register zu ziehen.

Mit ähnlichen Attitüden kann man bei den drei Punkern AndiOliPhilipp, kurz AOP genannt, rechnen. Aber es wäre nicht das Hütte Rockt Festival, wenn nicht neben Rock und Punk auch weitere Genres die Chance bekommen, das Festival-Publikum in ihren Bann zu ziehen: Mit dem Rapper JOLLE kommt auch der HipHop nicht zu kurz und bringt Abwechslung in die Hütte! Last but not least sind wieder die local heros von HI! SPENCER mit am Start, die sich bereits in der Vergangenheit Read more…


Hütte Rockt Festival mit Sondaschule

Am 18. & 19. August 2017, mit neuem Datum, findet wieder das beliebte Hütte Rockt Festival in Georgsmarienhütte auf dem gewohnten Gelände an der A33 / B68 im Süden von Osnabrück statt.

HütteRockt auch 2017

HütteRockt 2017

Neben dem Headliner für Freitagabend, die Kanadische Rock Band Danko Jones, ist nun auch der neue Headliner für Samstagabend bekannt gegeben worden. Den erkrankten Christian Steiffen wird die Ska-Punk-Band Sondaschule ersetzen. „Wir freuen uns sehr das wir so schnell einen Ersatz finden konnten“ so Marius Kleinheider von Hütte Rockt e.V. Die Band aus dem Ruhrpott feiert gerade mit ihrem neuen Album, welches Anfang Juli erschienen ist, ihren größten Erfolg und sind mit ihrem Album auf Platz 7 der Deutschen Album Charts eingestiegen. Sondaschule singen komplett Read more…


ASP mit neuen Album „Zutiefst“ und mit neuer Tour „20.000 Meilen“

Mit ihrem neuen Album „Zutiefst“ im Gepäck starten ASP ihre Rocktour zum Ausklang des Jahres. Der dritte Teil der Erfolgsstory „Fremder Zyklus“ erscheint offiziell am 27. Oktober 2017. Ende Oktober macht die Band sich auf den Weg, ihrem Publikum in elf Städten noch einmal mächtig einzuheizen – bevor sie sich eine wohlverdiente Pause gönnt. Die Gelegenheit ist also günstig, sich noch einmal die volle Rock-Dröhnung zu geben – um die unvermeidliche Durststrecke dann mit frischer Energie zu überstehen!

ASP

ASP


Nach zwei Tourneen zum musikalischen Horror-Erzählkino „Verfallen“ und zwei Spezial-Konzertreisen heißt es nun live wie auf CD „back to the roots“: zurück zur klassisch-songbetonten Geschichte des „Fremden“ und zur stärksten Rock-Präsentation von Liedern, die in ihrer Emotionalität und ihrem Tiefgang zum Mitfühlen und Mitfiebern einladen, schlicht Balsam für die Seele sind. Aber Asp wäre nicht Asp, wenn er dabei nicht die große Erzählung im Auge behielte, die mit den zwei bisher erfolgreichsten ASP-Alben „fremd“ und „Maskenhaft – Ein Versinken in elf Bildern“ (Platz 2 der deutschen Album-Charts!) begann und sich in vermeintlich unendliche Abgründe bewegte – doch es geht noch … so viel tiefer.

Bei allen Abstechern in die ganz hohen Chartregionen geben ASP niemals ihre Position der Read more…